A: € 42,-* | B: € 28,-* | C: € 14,-*
* die Tage Alter Musik sind von der MwSt. befreit.
Konzert 10

Sonntag, 28. Mai 2023, 16.00 Uhr
Basilika U.L. Frau zur Alten Kapelle, Alter Kornmarkt 8

ALIA MENS (Frankreich)
Olivier Spilmont

Vokalsolisten:
Dorothee Mields  Sopran
Paul-Antoine Bénos-Dijan  Countertenor
Thomas Hobbs  Tenor
Romain Bockler  Bass

Instrumentalisten:
N.N.  Violine 1
Fiona-Emilie Poupard  Violine 2
Fanny Paccoud  Viola
Annie Laflamme  Traversflöte
Neven Lesage  Oboe 1
Daniel Ramirez Escudero  Oboe 2
Julien Martin  Blockflöte 1
Marine Sablonnière  Blockflöte 2
Alain de Rudder  Trompete
Emilia Gliozzi  Violoncello
N.N.  Kontrabass
Emmanuel Arakelian  Orgel

Olivier Spilmont  Leitung

 

„Mensch und Gott“ – Kantaten von Johann Sebastian Bach



„Liebster Gott, wenn werd ich sterben“ BWV 8
„Meine Seufzer, meine Tränen“ BWV 13
„Herr Jesu Christ, wahr‘ Mensch und Gott“ BWV 127

Drei geistliche Kantaten von Johann Sebastian Bach stehen auf dem Programm des französischen Barockensembles Alia Mens unter der Leitung von Olivier Spilmont. Die drei Kantaten thematisieren die bange Frage nach der Sterbestunde („Liebster Gott, wenn werd ich sterben“ BWV 8), die Zweifel am Elend und Unglück des irdischen Lebens („Meine Seufzer, meine Tränen“ BWV 13) und die Hoffnung auf ein seliges Ende („Herr Jesu Christ, wahr‘ Mensch und Gott“ BWV 127).
Die Vokalpartien sind mit international renommierten Gesangssolisten wie Dorothee Mields, Paul-Antoine Bénos-Dijan, Thomas Hobbs und Romain Bockler besetzt. Was seit Joshua Rifkin gängige Praxis ist, Gesangs- und Instrumentalpartien bei Bach einzeln zu besetzen, ist auch das Konzept der Franzosen. Die Balance zwischen vokalen und instrumentalen Parts ist ausgewogen und die Bachsche Polyphonie und Satzstruktur bleibt immer klanglich transparent. Nach 2017 gastieren die Franzosen aus Lille zum zweiten Mal bei den Tagen Alter Musik.

Konzertdauer: ca. 70 Minuten (keine Pause)

Ausführliches Konzertprogramm

Webseite der Interpreten:

Alia Mens




     
 Dorothee Mields  Paul-Antoine Bénos-Dijan  Thomas Hobbs  Romain Bockler